Start

11. Fachtagung der BAG in Oldenburg

Hier ist sie nun endlich!

Die Ausschreibung zur aktuellen Fachtagung könnt ihr hier bzw. in unserem Downloadbereich herunterladen. Und hier geht es zur Anmeldung: Anmelden

Wir freuen uns, euch alle zur 11. Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V. von Freitag 13. November 2015 bis Sonntag 15. November 2015 zur IGS Flötenteich in 26123 Oldenburg einzuladen. 

Das Thema der Tagung lautet "Zirkuspädagogik alle(s) inklusiv(e)" 

 

Viele Tausend Kinder und Jugendliche in Deutschland lieben den Zirkus. Warum? Auch weil dort jeder Mensch egal woher er kommt und was er schon kann, seinen Platz findet. Die Nachfrage nach zirkuspädagogischen Angeboten steigt und steigt. Sie nimmt auch deshalb zu, weil viele schulische und außerschulische Träger feststellen, wie produktiv man mit diesem Medium mit äußerst heterogenen Gruppen arbeiten kann.

Die Praxis ist somit schon sehr erfolgreich und wir wollen unsere Praxis reflektieren/neu denken und uns auf die Suche nach den Bedingungen für erfolgreiche inklusive Arbeit machen:

Wir fragen uns:  

  • Was ist eigentlich Inklusion? Was verstehen wir  unter Inklusion?
  • Wo liegt der Unterschied zwischen Integration und Inklusion?
  • Wie definieren wir Inklusion? Haben wir eine gemeinsame Definition von Inklusion?
  • Gibt es in der zirkuspädagogischen Praxis Inklusion
  • Welche Voraussetzungen müssen für ein gutes Miteinander geschaffen werden?
  • Welchen Rahmen braucht eine erfolgreiche Praxis?
  • Wie könnte die Haltung der Pädagogen/innen sein?

Und wir werden uns unsere Praxis ansehen:

Alle Menschen können im Zirkus künstlerisch-handwerkliche Techniken erlernen, verborgene, kreative Fähigkeiten entdecken und haben die Möglichkeit, sowohl selbstbewusst als auch selbstkritisch damit umzugehen. Selbsttätigkeit und Aneignung von Erfahrungswissen ermöglichen den Teilnehmer/Innen das Aufbereiten, Erfahren, Erkennen und Bestimmen von Lebens-Wirklichkeiten.

Zirkus schafft Begegnungen zwischen Menschen, die aus unterschiedlichen sozialen Zusammenhängen und aus verschiedenen Ländern stammen. Da der Zugang nicht zwingend über Sprache erfolgt, sondern gleichberechtigt über den Körper erfolgen kann, zeichnet sich Zirkuspädagogik als Barrieren überwindende Methode aus.

Vor den Teilnehmer/Innen liegt eine große Gemeinschaftsaufgabe: das gemeinsame Trainieren und  die mögliche Präsentation einer Zirkusvorstellung.

Soziale Kompetenzen zu besitzen bedeutet, mit anderen Menschen kommunizieren und kooperieren zu können. Dazu gehört, interkulturelle und soziale Unterschiede zu erkennen, anzuerkennen und daraus resultierende Konflikte gemeinsam zu lösen.  

"Circus ist Einheit der Vielfalt"

Bitte nicht vergessen, dass während der Fachtagung am Samstag den 14. November 2015 von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr unsere Mitgliederversammlung statt findet.

10. Fachtagung BAG in Gschwend

Hier ist sie nun endlich!

Die Ausschreibung zur aktuellen Fachtagung könnt ihr hier bzw. in unserem Downloadbereich herunterladen. Und hier geht es zur Anmeldung: Anmelden

Wir freuen uns, euch alle zur 10. Fachtagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V. von Freitag 07. November 2014 bis Sonntag 09. November 2014 auf den CircArtive Hof in 74417 Gschwend einzuladen. 

Das Thema der Tagung lautet "Voila! - Seht mal! Aufführungs- und Prästentationsformen in der Zirkusarbeit" 

Zirkus ist eine darstellende Kunst! Doch wie stelle ich überzeugend Zirkus- und Bewegungskünste dar? Welche Präsentationsform ist die Richtige für mich? Wie choreographiere ich  einen Tanz? Wie erstelle ich ein Programm? Und wie erstelle ich eine für mich und andere ansprechende Nummer in einem Programm? Wie kann ich Kindern und Jugendlichen helfen sich auszudrücken? Wie ist meine Rolle als Regisseur/in und Choreograph/in? Diese und noch weitere Fragen sind Leitfragen zum Thema der diesjährigen Tagung. Viele von uns bringen bereits viel Erfahrung  mit. Manchen fällt die Programmentwicklung oder die Nummerngestaltung schwer und andere überlassen sie den Kindern und Jugendlichen selbst.

Auf der Tagung werden wir also Raum geben Erfahrungen und Ideen auszutauschen und uns inspirieren lassen von Experten/innen aus den Bereichen Regie, Choreografie und Tanz. Dabei haben wir besonders Referenten/innen eingeladen, die eben nicht nur aus dem Zirkusbereich kommen. Denn wir alle wissen, dass ein Blick über den Tellerrand oft wunderbare neue Perspektiven eröffnen kann.

Die Tagung ist wie immer offen für Jugendliche! Sie können innerhalb der Tagung die Möglichkeit für ein Jugendtreffen, Training und Austausch nutzen und natürlich ganz normal an der Tagung und MV teilnehmen.

Achtung! Bitte beachten!

In diesem Jahr gab es leider eine kurzfristige Umplanung der gesamten Tagung. Ursprünglich sollte die Tagung in Dresden stattfinden. Leider ist aufgrund einer Erkrankung der Hauptorganisation keine Tagung mehr in Dresden möglich. Der Planungsstand hat uns dazu gezwungen, kurzfristig einen Ersatz zu finden. Mit dem Rappenhof/Circartive Hof in 74417 Gschwend haben wir dafür eine  gute Lösung gefunden.

Vorstandsrundbrief vom 17.09.2014

Liebe BAG-Mitglieder und Zirkusbegeisterte,

Vorstandsrundbrief vom 17.09.2014

In den vergangenen Monaten haben wir mehrere Vorstandssitzungen per Skype abgehalten.
Mit dem folgenden Vorstandsrundbrief wollen wir alle Mitglieder über die aktuellen Themen und Beschlüsse des BAG-Vorstands informieren.

In Zukunft werden wir diese Informationen auch über den neuen Newsletter verteilen, für den man sich auf unserer Internetseite eintragen kann. Dazu geht in den nächsten Minuten auch noch eine extra E-Mail an euch raus. Bitte leitet diese unbedingt an alle die an den Informationen der BAG interessiert sein könnten weiter! Vor allem an alle eure TrainerInnen und euch bekannte Zirkusprojekte die noch nicht Mitglieder der BAG sind. Näheres wie gesagt in einer Extra Mail zum Weiterleiten…
Alle Mitglieder werden natürlich weiterhin die Informationen direkt per E-Mail erhalten.

Fachtagung:
Der Termin für die Fachtagung der BAG bleibt der 07.-09. November 2014.
Wir mussten aber aufgrund einer kurzfristigen Absage aus Dresden den Tagungsort verlegen. Die Tagung wird also nicht in Dresden, sondern in Gschwend auf dem Rappenhof stattfinden.
Wir haben uns für den Rappenhof entschieden, da wir uns die Umplanung in der Kürze der Zeit nur direkt im Anschluss an unser BAG-Büro zutrauen.
Das Thema wird „Aufführungs- und Präsentationsformen“ sein. Falls Ihr dazu Ideen und Vorschläge habt oder Euch als Workshopleiter, Dozent oder Fachvortragsredner einbringen möchtet, meldet euch gerne kurz per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
In den nächsten Tagen bekommt ihr alle auch die Einladung zu unserer Fachtagung mit dem Anmeldeformular.

Mitglieder:
Leider haben wir immer noch nicht von allen Mitgliedern eine Antwort auf die Aktualisierungsanfrage der Mitgliedsdaten und die Angabe der Daten für die SEPA-Abbuchung.
Bitte prüft auch noch einmal, ob das in eurem Projekt vielleicht vergessen wurde, und meldet Euch ggf. im BAG-Büro!

Internetseite:
Die Überarbeitung der Internetseite ist immer noch voll im Gange, vielen Dank an dieser Stelle einmal an Matze!!! Anregungen und Verbesserungsvorschläge könnt Ihr uns immer gerne schicken.

EYCO, CATE-Projekt:
Das CATE-Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden, der Endreport wird in den kommenden Tagen bei Grundtvig eingereicht. Sobald das entstandene Trainingsprogramm übersetzt ist, werden wir es auch über unsere Internetseite zur Verfügung stellen.

NICE-Meeting:
Wie Ihr ja alle mitbekommne habt, wurden die Fördermittel für das NICE-Meeting erst so kurzfristig bewilligt, dass wir die Bewerbungsfrist für das NICE-Meeting auf eine knappe Woche reduzieren mussten. Es gab erfreulicherweise trotz der kurzen Frist 5 Bewerber/innen. Eigentlich gab es nur 4 Plätze für die deutschen Teilnehmer/innen, aber da aus einem anderen Land ein Platz zu wenig belegt wurde, konnte ich noch einen Platz für uns bekommen, so dass alle 5 mitfahren können.

Anerkennungsverfahren:
Im diesem Jahr wurden bisher 14 Zirkuspädagoginnen und Zirkuspädagogen von der Bildungskommission der BAG anerkannt.
Die nächste Abgabefrist für die Anerkennungsmappen ist am 05.Oktober 2014.
Bitte die Mappen inkl. aller eingescanten Unterlagen als PDF an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Informationen und das Antragsformular zur Anerkennung sind auf der Internetseite der BAG (www.bag-zirkus.de) unter „Angebote und Service“ zu finden.

Fragen?
Fragen jeder Art können direkt an das BAG-Büro gestellt werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Das BAG-Büro leitet die Anfragen ggf. an die/den entsprechende/n Ansprechpartner/in weiter. Die/Der entsprechende Ansprechpartner/in nimmt dann wiederum Kontakt auf.

Herzliche Grüße aus dem Vorstand

Bernd Rahmann

Anmeldung zum Newsletter

---NEU!!!---
 
Newsletter der BAG-Zirkuspädagogik
 
 
Liebe Mitglieder und Zirkusbegeisterte,
 
seit ein paar Tagen gibt es die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter:
 
Bitte leitet diese Information an alle, Alle, ALLE die daran interessiert sein könnten weiter, vor allem an alle eure TrainerInnen und Zirkusprojekte, die noch nicht Mitglieder der BAG sind.
 
Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten Tagungen, welche nicht persönlich Mitglied in der BAG sind, haben darum gebeten, dass wir unsere Informationen in Zukunft auch direkt an alle Interessierten weitergeben und nicht nur an die Mitglieder bzw. Mitgliedsorganisationen. Der Hintergrund dieser Bitte war, dass nicht alle „Heimatzirkusse“ es schaffen, die Informationen der BAG-Zirkuspädagogik immer direkt weiterzuleiten.
 Wenn Du also Interesse an den Informationen der BAG-Zirkuspädagogik hast, dann trage jetzt deine E-Mail auf unserer Internetseite unter „Angebote und Services“ und dann „Newsletter“ ein.
Alle Mitglieder der BAG werden unsere Nachrichten natürlich wie gewohnt direkt per E-Mail bekommen, müssen ihre E-Mailadresse also nicht erneut angeben!
 
Vorerst werden wir keinen normalen „Newsletter“ erstellen, sondern alle Informationen, die sonst per E-Mail an unsere Mitglieder gegangen sind, ebenfalls direkt über diesen neuen Verteiler verschicken.
Damit ist gewährleistet, dass alle Informationen (Tagungen, Festivals, NICE…) jeder und jedem rechtzeitig zur Verfügung stehen.
 
Einen besonderen Dank an dieser Stelle auch noch mal an Matze für die technische Umsetzung dieser Idee!!!
 
Herzliche Grüße aus dem Vorstand
 
Bernd Rahmann

Partner & Förderer

 

Zum Seitenanfang